Ostseele

Hier ist was los

anbaden

am 12. Mai 2018 – 15.15 Uhr geht es am Niendorfer Balkon los

Bereits seit 1989 ist das Himmelfahrts-Wochenende der offizielle Start in die Badesaison in Niendorf/Ostsee. In diesem Jahr wird das feuchtfröhliche Spektakel unter dem Motto „baden baden“ gefeiert. Der Fremdenverkehrsverein Niendorf/Ostsee und die TSNT haben für Samstag, dem 12. Mai, ein buntes Programm auf die Beine gestellt.
Das Familienfest zur Eröffnung der Badesaison hält am Samstag von 11 bis 21 Uhr mit einem maritimen Unterhaltungsprogramm für Jedermann einiges bereit: Für das leibliche Wohl ist mit Bratwurst und andren Leckereien bestens gesorgt. Dazu gibt es Bier, Wein, Sekt und alkoholfreie Getränke, Kaffee & Kuchen, frische Crêpes, Muzen und gebrannte Mandeln.
Das bunte Bühnen- und Musikprogramm wird von DJ René Kleinschmidt sowie dem Shanty-Chor Eutiner Wind am Nachmittag und der Atlantic Show Band gestaltet.
Das beliebte Kinderschminken, Kinderkarussell und eine Riesenrutsche für alle großen und kleinen Piraten wird auch diese Generation begeistern.
Um 15.15 Uhr werden Tourismuschef Joachim Nitz und Frank Theunissen vom Fremdenverkehrsverein mit gutem Beispiel vorangehen und mit vielen Gästen und Einheimischen den tollkühnen Sprung in die kühlen Fluten wagen, um die Badesaison 2018 zu eröffnen. Um 15 Uhr ist für alle „Anbader“ Treffpunkt neben der Seebrücke.
Alle mutigen und unerschrockenen „Anbader“ erhalten nach dem Sprung in die Ostsee vom Restaurant „Johannsens“ Schmalzbrote und einen Rum oder Kakao sowie frisches Obst von EDEKA Jens zum Stärken und Aufwärmen. Selbstverständlich ist auch für die kleinen Badegäste eine Stärkung im Angebot.
Und natürlich erhält jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer wieder eine Erinnerungsurkunde.
Ab 15.45 Uhr wird dann der „Shanty-Chor Eutiner Wind“ die Besucher bei guter Laune halten. Musik am laufenden Band und Kinder-Animation mit vielen Überraschungen zieht sich durch den ganzen Tag. Von 18 bis 21 Uhr spielt die „Atlantic Show-Band“.


Die Veranstalter erwarten trotz der noch recht kühlen Wassertemperatur (zirka 8°) wieder viele badefreudige Gäste und noch mehr begeisterte Zuschauer.

Ihr Kommentar